Datenschutzerklärung

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Universität Erfurt vertreten durch

Prof. Dr. Walter Bauer-Wabnegg

Präsident

(Präsidium)

Verwaltungsgebäude / Raum 1.40

Tel.:  +49 361 737-5000

E-Mail: praesident@uni-erfurt.de

Innerbetrieblicher Verantwortlicher

Erfurt School of Education…

Prof. Dr. Gerd Mannhaupt

Direktor

Lehrgebäude 2 / Raum 202

Tel.:  +49 361 737-2101

E-Mail: ese@uni-erfurt.de

 

Kontakt zum Datenschutz

Universität Erfurt – Datenschutz -

Tel.: 0361/737-5651

E-Mail: datenschutz@uni-erfurt.de

Website: www.uni-erfurt.de/datenschutz/

Zweck der Verarbeitung

Das System dient der Zuordnung von Studierenden zu Praktikums- oder Kursplätzen sowie zur Beantragung eines Themas für die Masterarbeit. Die erhobenen Daten werden den Kursleiter*innen bzw. Praktikumsverantwortlichen zur Durchführung ihres Lehrangebots zur Verfügung gestellt.

Registrierung

Sie haben die Möglichkeit, sich unter Angabe Ihrer personenbezogenen Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert.

Für folgende Aktivitäten ist ein Registrierungsprozess erforderlich:

 Anmeldung als Teilnehmer am System

  • Einsicht und Auswahl von Praktikumsplätzen
  • Buchung von Kursen
  • Antrag auf Ausgabe eines Themas für die Masterarbeit
  • Möglichkeiten zum Tausch von gebuchten Praktika oder Kursen in der Tauschbörse

Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses und der Nutzung der Funktionen der Software erhoben und gespeichert:

  • Zugangsdaten (Nutzername, Passwort)
  • Name, Vorname, Matrikelnummer
  • Studienfächer
  •  E-Mail-Adresse
  • gebuchte Kurse und Praktika
  • Vorschlag für Thema, Gutachter*innen und Semester der Meisterarbeit

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt im Rahmen der Erfüllungen unserer Aufgaben. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO in Verbindung mit § 11 ThürHG.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, d.h. bei Exmatrikulation.

 

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Als Nutzer haben sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen.

Bitte wenden Sie sich dazu per Email oder Telefon an den Verantwortlichen (siehe Informationen weiter oben). Wenn Sie der Nutzung widersprechen, müssen Sie sich eigenaktiv um die erforderliche Platzbelegung bemühen. GGf. haben Sie nur nachrangig Zugriff auf notwendige Praktikums- und Seminarplätze.

 

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt im Rahmen der Erfüllungen unserer Aufgaben. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO in Verbindung mit § 11 ThürHG.

Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Dies ist dann gegeben, wenn die Exmatrikulation angezeigt wird.

 

Hinweise zur Auftragsverarbeitung

Die Webseite und Datenbank wird durch die Firma Monsterpixel GbR erstellt und betreut.

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

 

Die Universität Erfurt erhebt und speichert automatisch in ihren Server-Logfiles Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/ -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Webseite von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer)
  • Hostname des anfragenden Rechners (IP-Adresse)
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Name und URL der abgerufenen Daten
  • Übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Aufruf erfolgreich war (http-Statuscode)

Diese Daten sind für die Universität Erfurt nicht bestimmten Personen zuordenbar. Sie dienen der Auswertung zur Systemsicherheit und -Stabilität, der Aufklärung mißbräuchlicher Nutzung und der Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung regelmäßig gelöscht. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

 

Verwendung von Cookies

Es werden nur „notwendige Cookies“ verwendet. Diese Cookies sind zwingend erforderlich, damit Websites und deren Funktionen ordnungsgemäß arbeiten. Ohne diese Cookies können z.B. Dienste wie die Teilnehmeranmeldung nicht bereitgestellt werden.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Wir verwenden auf unseren Seiten folgende Cookies:

Name des Cookies

Zweck

Typ

SESS

Drupal Sitzungsschlüssel:

1

Drupal.visitor;

Drupal Sitzungsinformationen:

1

has_js

Drupal verwendet diesen Cookie, um anzuzeigen, ob der Browser des Besuchers JavaScript aktiviert hat oder nicht.

 1

 

Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

 

 

Rechte der betroffenen Person

Ihnen stehen folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Unterrichtung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Widerspruchsrecht
  • Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
  • Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde

Wenn Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder erteilte Einwilligungen widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: ese@uni-erfurt.de. Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

 

Stand der Datenschutzerklärung: 6.7.2021